Werbung

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Anwenderforum für Microsoft Outlook / Re: Featureupdate
« Letzter Beitrag von strawanzer am 2017-07-21 08:56:46 »
Danke @maninweb
Hat beim 2. Anlauf funktioniert.
  • Antwort
  • Zitat
2
Anwenderforum für Microsoft Outlook / Re: Featureupdate
« Letzter Beitrag von maninweb am 2017-07-21 08:02:16 »
Hallo,

kann ich so nicht ganz nachvollziehen (bei einem POP3-Konto). Das was ich allerdings auch gemacht hatte,
war oben im Assistenten "Nicht Sie?" anzuklicken. Und auch die Häkchen für die gesicherte Kennwort-
authentifizierung zu setzen. Bei mir tauchte dann ein Extra-Fenster zur Angabe von Name (Mail) und
Kennwort auf.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
3
Anwenderforum für Microsoft Outlook / Featureupdate
« Letzter Beitrag von strawanzer am 2017-07-20 16:21:19 »
Liebe Forummitglieder,

MS hat bei Office 365 am 28.6. bei mir ein Featureupdate gemacht. Unter anderem bei Outlook einen Assistent zum erleichtern bei der Erstellung  neuer Emailaccounts.

Leider funktioniert dies bei mir nicht. Wobei das nicht ganz stimmt. Assi öffnet sich, ich hab die Möglichkeit, auf manuelle Einstellung zu gehen, und dann den Kontotyp einzustellen. Soweit so gut.

Da jedoch die Benutzeranmeldung auf meinem Mailserver mit xxx@xxxx.xxx und dies nicht so wie früher manuell eingegeben werden kann, hab ich keine Chance, ein Mailkonto bei Outlook zu integrieren, da immer eine Fehlermeldung kommt.

Und auf das Fenster mit Neu, ändern, entfernen,.... komme ich nicht, denn sobal dich auf Neu klicke, kommt wieder der Assistent.

Kann man dies irgendwie abschalten oder rückgängig machen?

Danke für Eure Bemühungen.
Peter
  • Antwort
  • Zitat
4
Hallo,

das würde ich mir schon als recht aufwändig vorstellen, auch wenn ich jetzt kein Outlook-VBA-Profi bin.

Denn im Outlook-VBA-Objektmodell dürfte wie in VBA zu den anderen Anwendungen keine bereits integrierte
Möglichkeit vorhanden sein, Zip-Dateien und PDF-Dateien auszulesen. Somit müsste auf externe Bibliotheken
zurückgegriffen werden. Ob's da kostenlose gibt, kann ich zwar nicht sagen, eine Einarbeitung in die eine
oder andere Bibliothek wird sicherlich von nöten sein.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
5
Hallo zusammen

 
Ich habe folgendes Problem:

Ich bekommen automatisch generierte Mails, welche immer einen PDF Anhang haben. Es gibt 2 verschiedene Versionen, entweder das PDF liegt direkt im Anhang oder es ist in einer ZIP Datei mit 2 weiteren Dateien (PDF liegt immer in gleicher Reihenfolge). Ich öffne also das Mail und öffne die jeweilige PDF Datei. In der PDF Datei befindet sich immer an der gleichen Stelle eine Nummer, diese kopiere ich, schliesse das ZIP Fenster und die PDF Datei und speichere dann das ganze Mail unter der jeweiligen kopierten Nummer (immer am selben Ort) ab.

 Ich bekomme sehr viele dieser generierten Mails und versuche diesen Ablauf mit Hilfe eines Makros oder ähnlichem zu vereinfachen. Seht ihr hier eine Möglichkeit?

 Vielen Dank für eure Ratschläge & Ideen.
  • Antwort
  • Zitat
6
Hallo,

hmm, könnte etwas schwieriger werden, da Du ja schon viele Schritte gegangen bist, um der Sache näher zu kommen.
Mir würde noch einfallen, Office 2013 nicht in der 64-Bit-Version, sondern in der 32-Bit-Version zu installieren. In der
Regel bringt ein 64-Bit-Office nicht allzu viele Vorteile gegenüber der 32-Bit-Version - ausser Du möchtest z.B. sehr
große PowerQuery-Auswertungen in Excel fahren.

Um die 32-Bit-Version zu installieren, muss die 64-Bit-Version deinstalliert werden.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
7
Hallo Leute,

folgendes Problem hab ich:
Nach der Installation von Office 2013 pro 64bit unter Win 10 pro 64bit, lief Word ganz normal, als ich ein paar alte Worddateien durchgegangen bin(Ausmisten), stürzte Word das erste mal ab.
Nach dem Neustart zeigte es eine Datei zum Wiederherstellen an und stürzte ab. Dabei stürzt auch gleich der WinExplorer unrettbar mit ab. Sprich nur ein Reset hilft weiter. Das Gleiche passiert wenn ich Word im abgesicherten Modus starte.

Verschiedene Optionen habe ich schon versucht; Word deinstalliert - Neuinstalliert - Absturz, Normal.dotM gelöscht -Absturz, Zwischenablage über AppData.... gelöscht -Absturz.

Einsatz von OffCAT brachte keine Ergebnisse respektive keine Fehler in Word, liegt sicher daran, dass Word incl. BSys abstürzt.
Es bringt; OffCAT found 1 update(s) of all severity types for Windows that are not yet installed. Please run Windows Update to check for any _Critical_ or _Important_ updates that need to be installed.

Selbst nach intensiver Suche habe ich kein Critical Update gefunden was fehlt.

Für Word habe ich keine Addins installiert.
An die (so vorhanden)Standard installierte Addins komme ich nicht ran, da Word vorher wie gesagt komplett abstürzt.

Kann mir einer helfen, denn ich benötige Word dringend.

LG Asyrta

Ps.: wenn noch weiter Daten z.B. PC-Konfiguration etc. benötigt wird, bitte mitteilen.
  • Antwort
  • Zitat
8
Anwenderforum für Microsoft Office / Re: Publisher - es wird nicht alles gedruckt
« Letzter Beitrag von Fred0 am 2017-07-19 14:03:08 »
Hallo,

ich denke mal dass idst wie bei Word da kannste auch den Hintergrund nicht mit drucken obwohl er in der Vorschau mit angezeigt wird.
Wenn du einen Hintergrund haben willst dann nur wenn du ihn als Bild einfügst, hab es jetzt nicht selbst probiert im Publisher aber ich denke es sollte dort auch so wie in Word funktionieren.
  • Antwort
  • Zitat
9
Hallo,

meinst Du ein Bild, das Du über Seitenentwurf / Hintergrund eingefügt hast?

PS: naja, ich denke mal Publisher ist nicht sooo verbreitet. Für solche Sachen kenne ich z.B. nur Personen,
die dann Adobe-Produkte verwenden.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
10
Nachtrag: auch als "Wasserzeichen" geht es nicht...

P.S. Arbeiten überhaupt welche mit dem Publisher? ;)
  • Antwort
  • Zitat
Seiten: [1] 2 3 ... 10

An- und Abmeldung

 
 

Tools

Werbung