Werbung

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Wie es aussieht ist der Fehler beim letzten Update behoben worden.
  • Antwort
  • Zitat
2
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Neugling und brauche echt Eure Hilfe - bin schier am verzweifeln :-(

Für die Profis hier bestimmt voll easy.

Ich möchte gerne folgendes Makro bei Bedarf ausführen.
1. Verschiebe Mail in Ordner
2. Lege die erste Aufgabe oder Termin an mit einem Teil des Textes aus der Mail oder mit der Mail als Text
3. Lege direkt nach dem Schema eine zweite Aufgabe / Termin nach weiteren x Tagen an
4. Und dann das gleiche nochmal nach weiteren x Tagen.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Vielen Dank und viele Grüße
Sven
  • Antwort
  • Zitat
3
Kommt schon ... keiner ne Idee? Würde mir auf der Arbeit echt sehr helfen :/
  • Antwort
  • Zitat
4
Heyho,

folgendes Problem auf der Arbeit:
Ich bekomme sehr viele Mails mit sehr vielen Vorgängen. Möchte gerne eine Art
"Notiz" oder "Vorgangsmemo" zu den Mails erstellen können.
Beispielsweise: Ich klicke in einem Unterordner des Posteingangs auf eine Mail,
und sehe dann ein "Notizfeld" oder zumindest eine Verknüpfung zu einer aus der
Mail erstellten Notiz, in welcher ich dann Einträge hinzufügen kann. Man kann sich einfach
nicht alles merken zu jedem Vorgang.

Ich kann daraus zwar ne Aufgabe oder Notiz erstellen, allerdings wird im Nachrichtenordner die Verknüpfung zu besagter Aufgabe/Notiz nicht angezeigt. Hat dann keinen Sinn für mich.

Über STRG + T kann ich eine "öffentliche Nachricht erstellen" welche ich aber im Nachhinein nicht mehr bearbeiten kann und als separate Nachricht angezeigt wird. . auch nicht das Wahre.

Habs auch über den Button "OneNote" versucht, allerdings erstellt bei jedem Button-Klick ne neue Notiz daraus und springt nicht automatisch in die OneNote Notiz die ich ja dazu erstellt habe.

Theoretisch würde es mir schon reichen wenn ich im Nachrichtenordner einen Button zur aus der Mail erstellten Aufgabe oder Notiz habe. Aber auch das finde ich nicht.
Irgendwelche Vorschläge?

Ich meine.. selbst bei Thunderbird ist das schon lange möglich. Come on. Ich bin wahrscheinlich einfach zu blöd dafür und finde die Lösung nicht. Klärt mich mal bitte auf haha
  • Antwort
  • Zitat
5
Hallo,

wenn Du in Outlook im Bereich "Meine Aufgaben", den Eintrag "Aufgaben" mit rechter Maustaste anklickst, erhälst Du ein
Kontextmenü, wo Du die Eigenschaften aufrufen kannst. Im dann erscheinenden Dialog gibt's unter dem Reiter "Allgemein"
eine Auswahlliste zu "Bereitstellen in diesem Ordner mit". In dieser Liste müsste dann Dein Aufgabenformular auftauchen.
Wenn Du es auswählst, wird dann bei "Neue Aufgabe" Dein Formular genommen.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
6
Anwenderforum für Microsoft Outlook / Eigene Vorlage für Aufgaben hinterlegen
« Letzter Beitrag von Michael M. am 2017-06-09 16:55:39 »
Hallo liebe Community,

ich versuche seit geraumer Zeit eine eigene Vorlage unter Aufgaben zu hinterlegen was mir aber nicht gelingt. Ich möchte das wenn man eine neue Aufgabe öffnet über (hier klicken um neue Aufgabe zu erstellen) die eigene Vorlage geöffnet wird. Ich weiß das es geht weil in meiner alten Firma das auch so eingerichtet war. Bisherige Anleitungen waren nicht verständlich oder haben nicht zum Ziel geführt. Es wird Outllok 2013 genutzt und Entwicklertools sind schon aktiv.....

Nun zähle ich auf eure Hilfe......

Danke & Grüße
  • Antwort
  • Zitat
7
Hallo,

meiner Meinung nach sind Outlook-Formulare eine Welt für sich - eine sehr mächtige sogar. Leider kenne ich mich
persönlich nicht so gut damit aus, aber ich würde Dir empfehlen, im Netz nach Tutorials oder Anleitungen zu suchen;
auch wenn's etwas dünn ist (was ich so gefunden habe). Vielleicht lässt sich in Englisch mehr finden. Zwei gute Seiten
zu Outlook im Allgemeinen sind...

http://www.mailhilfe.de/
https://www.slipstick.com/

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
8
Hallo,

meines Wissens richtet sich das Auto-Vervollständigen nach der Reihenfolge, wie die Namen abgespeichert wurden.
Outlook sucht dann stur danach. Im ersten Bild hier unten habe ich mal Max Mustermann neu angelegt und das
Feld Speichern als entsprechend umgedreht. Im E-Mail-Feld wird dann bei Mustermann die Mail angezeigt.

Was allerdings auch bei mir geht, ist wenn die Namen in der Reihenfolge "Vorname Nachname" abgelegt sind, den
Nachnamen einzugeben und die Tab-Taste zu drücken. Outlook findet die Mail-Adresse. Wobei ich dann Doppler
nicht gecheckt habe.

Wie das jetzt früher bei Outlook 2007 war bzw. wie das bei Dir in 2016 übernommen wurde, kann ich nicht sagen.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
9
Hallo,

was mich jetzt betrifft, so habe ich leider keine Möglichkeit gefunden. Auch im Netz nicht.

Gruß
  • Antwort
  • Zitat
10
Hallo zusammen,

bis vorgestern hatte ich noch das gute alte Outlook 2007.
Nun habe ich alles umgestellt und habe Outlook 2016. Bei Outlook 2016
konnte ich die Nachnamen noch eingeben und dann wurde mir die E-Mailadresse
vorgeblendet. Nun muss ich den Vornamen eingeben und dann wird mir (meistens) die
Mailadresse vorgeblendet und komplettiert. Natürich kann ich auf "Namen überprüfen",
aber es muss doch eine andere Lösung geben. Ich habe leider nichts finden können und
würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir hier helfen würdet.

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Hilfe.
  • Antwort
  • Zitat
Seiten: [1] 2 3 ... 10

An- und Abmeldung

 
 

Tools

Werbung