Werbung

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo zusammen,

ich habe mich entschlossen, hier mal ein Hilfegesuch zu verfassen, da dieses Forum anscheinend ja ganz gut frequentiert ist.

Wir haben seit kurzer Zeit Office 365 in der Schule implementiert und ich glaube so langsam fangen alle mal an, etwas herum zu basteln. Ich war bereits in der Testphse vor einigen Monaten aktiv und habe einige Erfahrungen sammeln können.
Auch wenn ich wirklich kein Neuling bei solchen Sachen bin, Stoße ich bei der Komplexität von Office schon an meine Grenzen - so bleiben einige Fragen unbeantwortet. Ich schildere einfach mal ein paar Probleme, ohne für jedes jetzt immer ein neues Thread aufzumachen.

1) Für die Zusammenarbeit mit den Schüöern finde ich SharePoint ganz gut. Dort kann ich Arbeitsmaterialien und vieles weitere ablegen. Ich habe heute Mittag eine neue Seite für meinen Oberstufenkurs erstellt und wollte gerade das aus der Testphase entstandene Notizbuch migrieren, da fiel mir auf, dass das Notizbuch nicht standardmäßig das "ClassNotebook" ist. Lässt sich das irgendwo einstellen? So habe ich nun, nachdem ich mühselig alle 24 Schüler zur Sharepoint-Seite hinzugefügt habe, ein neues "CLass Notebook" erstellen müssen, um dann wiederum alle 24 Schüler erneut hinzufügen zu müssen.

2) Auf der SharePoint-Seite gibt es dann ja auch diverse Links zu unter-Apps. So auch der Link zu "Unterhaltungen", was mich dann zu Outlook weiterleitet. Da gibt es dann den Gruppenchat, Kalender, etc. Hier muss ich anscheinend wieder die 20 Schüler eingeben. Da wird man echt wahnsinnig.

3) Vielleicht ist mir die ganze Reihenfolge auch nicht ganz klar, in dem die Schritte gemacht werden. Ich würde das erstmal so resümieren:
  • Ich muss eine neue Gruppe im App "People" erstellen.
  • Danach erstelle ich eine SharePoint-Seite und füge alle Mitglieder mithilfe der erstellen Gruppe hinzu.
  • Anschließend muss ich separat das ClassNotebook einrichten, richtig?.

Mein Problem ist noch: es gibt bereits automatisch erstellte Gruppen, nämlich die den Namen meiner SharePoint-Seite tragen. Macht ja auch Sinn. Aber warum bin ich dort das einzige Mitglied? Es macht für mich absolut null Sinn, warum Microsoft dieses Setup so durchfahren und überlappend strukturiert, da wird man echt wahnsinnig weil man alles nachher doppelt und dreifach hat und keine Übersicht mehr hat.


Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen? Ich finde Office 365 nämlich richtig gut, und würde es gerne mal ohne krassen Mehraufwand nutzen können und dann auch als Multiplikator im Kollegium dienen wollen. Diese Probleem werden nämlich noch ganz andere haben, die überhaupt keinen Peil von der Materie haben.

Ich danke Euch vielmals!!

Viele Grüße,
Roman
    [li$i][/li]
    [/list]
    • Antwort
    • Zitat
    2
    Hallo maninweb,

    Bitte entschuldige meine sehr späte Rückmeldung...!
    Nach meiner hochzeit und meinen Flitterwochen konnte ich erst jetzt wieder online gehen.
    Also noch einmal vielen, vielen Dank für Deine Hilfe!!!  8)

    ich habe mir jetzt aus der Grunddatei eine sehr flexible und aufschlussreiche Datenbank gebastelt.
    Aber, wie bereits erwähnt, habe ich noch kleine Features, die ich benötige.

    Folgende Fragen zu weiteren Features meinerseits, die ich erst probieren möchte, wenn du mir sagst, dass es funktionieren würde:
    - ist es möglich in der Userform unter dem Reiter "Payroll" ein Suchfeld zu integrieren, mit dem man zusätzlich nach einzelnen Namen oder Begriffen in der Grunddatei suchen und filtern kann?
    (Also ein pendant zu den bereits integrierten ComboBoxen)
    - ist es möglich eine weitere weitere ListBox mit entsprechenden Filterungen unter dem Reiter "Planning" einzubauen?
    (analog zu dem Reiter "Payroll")

    Je nachdem, wie Du meine Fragen beantwortest, würde ich mich selbst daran probieren und Dir meine, hoffentlich funktionierenden Ergebnisse, zum drüberschauen überreischen. :-)


    Vielen Dank im Voraus & viele Grüße
    WR
    • Antwort
    • Zitat
    3
    Anwenderforum für Microsoft Outlook / Immer nur eine Anlage in Outlook 2016
    « Letzter Beitrag von Snoopy am 2017-09-21 15:16:37 »
    Hallo zusammen,

    wir haben hier folgendes Problem:

    Wir haben ein Exchange-2010-System und nutzen aktuell auch noch Outlook 2010.
    Jetzt haben wir die ersten zwei Arbeitsstationen mit Outlook 2016 ausgestattet.
    Dort hat sich jetzt das Problem gezeigt, dass wenn man eine E-Mail mit mehreren Anlagen an einen externen Empfänger versendet immer nur EINE Anlage dort ankommt. In den gesendeten Objekten sind jedoch alle Anhänge enthalten.
    Verschickt man die Mail intern, kommt jedoch alles an.

    Verschickt jetzt der User seine Mail per OWA oder über Outlook 2010, so kommen auch da alle Anlagen extern an.

    Weitere Merkwürdigkeit: Leitet der User seine Mail an einen internen Outlook-2010-User weiter, und DIESER versendet sie nach extern, so kommt auch hier nur ein Anhang an, obwohl es da sonst keine Probleme gibt.

    Also irgendwie habe ich den Verdacht, dass Outlook 2016 da Mist macht.

    Kennt jemand das Problem und weiß vielleicht sogar eine Lösung?

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar  :D
    • Antwort
    • Zitat
    4
    Anwenderforum für Microsoft Outlook / Re: Gemeinsamer Posteingang fehlt
    « Letzter Beitrag von Paiper am 2017-09-20 20:27:20 »
    Hallo,
    Werde ich ausprobieren.
    Der Gag bei mir ist nur, dass der gemeinsame Posteingang eigentlich da war, nur ich ihn offenbar irgendwie gelöscht bzw. verborgen habe. Es müsste also irgendwo einzustellen sein, dass der gemeinsame Posteingang wieder aktiviert bzw. dargestellt wird.

    lg Paiper
    • Antwort
    • Zitat
    5
    Anwenderforum für Microsoft Outlook / Re: Gemeinsamer Posteingang fehlt
    « Letzter Beitrag von maninweb am 2017-09-20 08:33:20 »
    Hallo,

    sicherlich eine etwas späte Antwort, was auch daran liegen kann, dass keiner dazu etwas wusste. Ich jetzt auch nicht direkt,
    aber vielleicht hilft Dir dieser Artikel weiter...

    https://answers.microsoft.com/de-de/office/forum/office_2010-outlook/outlook-2010-zeigt-keine-neuen-e-mails-im/b98a9842-32c5-4cb7-8ecf-ea15f3cb43e2

    Gruß
    • Antwort
    • Zitat
    6
    Anwenderforum für Microsoft Outlook / Re: Outlook Mailverhaltens Regeln
    « Letzter Beitrag von maninweb am 2017-09-20 08:30:32 »
    Hallo,

    ganz genau kann ich persönlich die Frage nicht beantworten, wie Outlook soviele Regelen handhabt, würde aber zustimmen,
    dass diese einfach stur der Reihe nach abgearbeitet werden, was dann zu den Effekten führen kann. Regeln nachträglich
    anwenden ginge in Outlook 2016 unter Ordner / Regeln jetzt anwenden.

    Gibt auch externe Software, die die Verwaltung usw. der Regeln übernimmt. In Google ist da einiges unter der Suche
    nach "outlook regel manager" oder besser in Englisch nach "outlook rules manager" zu finden. Ausprobiert habe ich
    keines der Produkte.

    Gruß
    • Antwort
    • Zitat
    7
    Anwenderforum für Microsoft Excel / Re: Sortierungs-Button für jede Spalte
    « Letzter Beitrag von ecianw am 2017-09-19 23:46:57 »
    Hallo maninweb.

    Ja ich habe das selbst sogar gefunden xD.

    Ich habe Office 365 (also MS Office 2016 zurzeit).
    Das ist bei mir unter Menüleiste > Daten > Filtern. Vorher natürlich die Zellen markieren die gefiltert werden sollen. Echt super diese Lösung von Excel. Dynamisch verwendbar und sortieren geht mit nur 2 Klicks. :D

    Danke vielmals für die Antwort.
    • Antwort
    • Zitat
    8
    Anwenderforum für Microsoft Outlook / Outlook Mailverhaltens Regeln
    « Letzter Beitrag von H4wk1 am 2017-09-19 08:55:30 »
    Guten Morgen Zusammen,

    ich habe ein paar Fragen hinsichtlich des Abarbeitens von Outlook und im Programm festgelegten Regeln für Mailverschiebungen etc.

    Und zwar geht es darum, das ich 2-3 Mitarbeiter habe, unter anderem mein Chef, welche unendlich viele Regeln im Outlook eingerichtet habe, um Mail in irgendwelche Unterordner zu verschieben. Leider scheinen sie diese Funktionen aber eher gegen sich selbst zu benutzen. Und zwar haben die aktuell zu zwei Leuten so rund 150-200 Regeln aktiv.

    Jetzt war meine Überlegung, da Outlook ja ziemlich "dumm" arbeitet was solche Regeln angeht. Jetzt zu meinen Fragen:
    1. Was passiert mit einer Mail die mit einer Regeln in einen Unterordner VERSCHOBEN wird, aber hinterher mit einer anderen Regel nochmals VERSCHOBEN wird?
    2. Gibt es eine Alternative zu diesen Mails, mal abgesehen davon, dass die Leute diese im Nachhinein verschieben müssen? Bspw. eine ext. Software, welche auf dem Exchange o.ä. zugreift und dort, vor allem auch Doppelte / ähnliche Regeln aufzeigt?

    Gibt es welche die ähnliche Situationen schon einmal hatten und vielleicht sinnvolle Ratschläge haben.

    Vielen Dank im Voraus.
    LG
    Sven // H4wk1
    • Antwort
    • Zitat
    9
    Anwenderforum für Microsoft Excel / Re: Sortierungs-Button für jede Spalte
    « Letzter Beitrag von maninweb am 2017-09-18 08:24:10 »
    Hallo,

    wenn Du aus der Tabelle eine sogenannte "intelligente Tabelle" machst, erscheinen automatisch in den Spaltenköpfen Pfeile.
    Wenn man die anklickt, erscheint ein Menü inkl. Sortieren. Um Deine Tabelle in eine intelligente Tabelle umzuwandeln,
    kannst Du Strg + T verwenden oder Start / Als Tabelle formatieren.

    Wäre jetzt die einfachste Lösung ohne VBA.

    Gruß
    • Antwort
    • Zitat
    10
    Anwenderforum für Microsoft Outlook / Gemeinsamer Posteingang fehlt
    « Letzter Beitrag von Paiper am 2017-09-17 21:56:58 »
    Liebes Forum,
    Ich habe Outlook 365 unter Win10 installiert.
    Nur ist mir irgendwie der gemeinsame Posteingang abhanden gekommen.
    Ich habe natürlich mehrere Accounts, die abgerufen werden. Und ich will die Mails natürlich dann in einem gemeinsamen Posteingang haben.

    Wie tun?
    Wie bekomme ich den gemeinsamen Posteingang?

    Danke.

    lg Paiper
    • Antwort
    • Zitat
    Seiten: [1] 2 3 ... 10

    An- und Abmeldung

     
     

    Tools

    Werbung