Autor Thema: Microsoft Word reagiert nicht (keine Rückmeldung)  (Gelesen 30846 mal)

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo und Guten Abend,

ich habe einige Forenbeiträge gelesen und erkenne Ähnlichkeiten zu meinem Problem - das aber offenbar etwas anders gelagert ist und in unregelmäßigen Abständen auftritt.

zur Technik:
Office 2013 Pro, installiert auf MacBook Pro, unter Windows 7 mit Parallels 8
(An der Konfiguration kann es eigentlich nicht liegen, ich nutze mein MBP mit Parallels und WIN 7 seit ca. 3 Jahren ohne Probleme. Habe aber neu installiert (neue Festplatte, keine Rückstände vom vorherigen Office 2007)

Zum Problem:
Ich starte Word 2013 und kann ganz 'normal' arbeiten. Manchmal aber, stirbt das Programm plötzlich, d. h. es reagiert nicht mehr, der Bildschirm erblasst langsam und oben wird neben der Dokumentenanzeige die Fehlermeldung eingetragen:  "Microsoft Word reagiert nicht (keine Rückmeldung)".
Gleichzeitig steigt offenbar die Temperatur des Notebooks an, der Lüfter setzt deutlich an zu arbeiten, die Unterseite wird extrem heiß. Ich habe dann nur die Möglichkeit mit dem (veränderten) Cursor (der Pfeil ist verschwunden, stattdessen ein senkrechter Strich)  auf das X für Ende zu gehen und "Neustart" oder "Beenden" zu wählen.
Das Phänomen taucht wie gesagt nicht regelmäßig auf, wurde aber wiederholt festgestellt, wenn ich z.B. im Schriftartenmenu stöberte und eine Schriftart auswählen wollte, bzw. ein Grafiksymbol ansteuerte, um es zu kopieren und an eine andere Stellen einzufügen.
Hat jemand eine Idee zur Lösung des Problems?

Vielen Dank für jede Hilfe!
Horst
 
IP gespeichert

Werbung

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.010
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Guten Abend vdh,

Willkommen im Forum  :)

Was sagen den die Ereignisanzeige-Einträge?

Diese findest Du bei Eingabe von Ereignisanzeige in das Windows Suchfeld. Und links dort im Struktur
den Eintrag "Anwendungen". Word-Crashes sollten dort protokolliert sein.

Tritt das Problem z.B. häufige auf, wenn ein Drucker angeschlossen bzw. angeschaltet ist?
Ist das nur in Word so oder auch in anderen Programmen, wie Excel?

Wenn der Lüfter hoch geht, würde ich sagen, dass der Prozessor entsprechend beschäftigt ist.
Und es klingt so, als würde Word nach etwas suchen und es nicht finden.

Was Du aber m.E. probieren könntest (falls nicht schon geschehen), wäre die Hardwarebeschleunigung
abzuschalten (Word -> Datei -> Optionen -> Kategorie Erweitert -> Abschnitt zu "Anzeige")

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
Letzte Änderung: 2013-11-04 19:33:40 von maninweb
 
IP gespeichert

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo Maninweb,

zunächst mal ganz herzlichen Dank für Deine prompte Antwort und die Empfehlungen.
Was die Ereignisanzeige  (unter der Rubrik Benutzerdef. Ansichten - Administr. Ereign.) angeht, z.B.:
Ebene:     Fehler
Quelle:     Application Hang
Ereignis ID:  1002
Aufgabenkategorie:   (101)

Allgemeine Info (unten):
Programm WINWORD.EXE, Version 15.0.4535.1507 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Wartungscenter-Systemsteuerung, um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.
 Prozess-ID: a94
 Startzeit: 01ced980068ea118
 Endzeit: 62
 Anwendungspfad: C:\Program Files\Microsoft Office\Office15\WINWORD.EXE
 Berichts-ID: 53044583-4574-11e3-867b-001c42f79b09

Damit kann ich leider nichts anfangen - Vielleicht Du?

Meine Drucker (privat und im Büro) werden über Wlan angesteuert, sind also immer bereit.

Nochmals vielen Dank für Deine Mühe

LG
Horst
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.010
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Hallo Horst,

vielen Dank für die Infos zum Fehlereintrag. Habe folgenden Beitrag in Englisch gefunden, der ein sehr ähnliches Problem
zu Deinem beschreibt. Und zwar der letzte Beitrag auf der ersten Seite, der sich dann auf Office 2013 + Mac bezieht.

Office 2010 Crashing when changing font [nofollow]

Für den User hat dann das Abschalten der Hardwarebeschleunigung geholfen. Falls Du es nicht bereits deaktiviert
hast, wäre mein Vorschlag das auszuprobieren. Und dann zu schauen ob der Fehler erneut auftritt, zumal der Fehler
bei Dir sporadisch vorkam. Falls er weiterhin auftritt, müssten wir weitersuchen. Drucker würde ich jetzt vom Gefühl
her mal eher ausschließen.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
Letzte Änderung: 2013-11-05 10:00:26 von maninweb
 
IP gespeichert

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo ManinWeb,

Danke für den Hinweis auf die Hardwarebeschleunigung. Leider kann ich da nicht einstellen: Unter Bildschirmauflösung - Erweiterte Einstellungen - Problembehandlung ist der Schaltknopf "Einstellungen ändern" grau eingefärbt und nicht aktivierbar.

Ich habe übrigens zwischenzeitlich versucht, Office 2013 noch einmal reparieren zu lassen. Scheint aber nichts gebracht zu haben - bis evtl. den Umstand, dass ich das Abschmieren aus Word nun nach Belieben wiederholen kann: Ich brauche lediglich in einem Text im Schriftartenmenu zu stöbern, dann hört Word auf zu reagieren.

LG
Horst
 
IP gespeichert

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo ManinWeb,

hier noch ein kleiner Nachtrag:
Da die Ereignisanzeige unter "Fehler" für die letzte Stunde insgesamt 7 Ereignisse aufführte, 4 davon als Quelle den "Printservice" und  3 mal als Quelle "Application Hang" nannte, habe ich einmal sämtliche Drucker, die unter Windows installiert waren deinstalliert (mit einem Programm von Kyocera: "Driver Deleter", mit dem angeblich alle Reg-Einträge gelöscht werden sollen).

es hat aber offensichtlich mein Problem nicht gelöscht - auch wenn der Absturz jetzt scheinbar später eintritt (es dauert jetzt eine gewisse Zeit, wenn ich im Schriftenmenu rumstöbere)

Manchmal habe ich das Gefühl, dass der Absturz besonders dann auftritt, wenn ich relativ schnell durch das Menu klicke. Je langsamer ich agiere, desto länger dauert der Absturz.

Was mir noch auffällt ist, dass mein Notebook seit einiger Zeit (Neuinstallation?) manchmal deutliche Knackgeräusche macht, je nachdem was ich anwähle. Ich kann noch nicht erkennen, nach welchem Ereignis das Knacken erfolgt. Manchmal geschieht es, manchmal nicht, beim Anwählen des gleichen Schalters.

Ich hoffe, ich mache das Problem nicht noch komplizierter.
LG
Hordt

 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.010
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Guten Abend Horst,

etwas schwieriger, das Problem, scheint es mir. Mir fällt noch ein:

- Hast Du das Absturzproblem nur, wenn Du bei den Schriftarten herumstöberst oder auch wenn Du andere Elemente im Menüband benutzt?
- Ist die Einstellungen zur Hardwarebeschleunigung auch in Excel deaktiviert? (Ebenfalls Optionen/Erweitert/Anzeige)
- Bist Du alleiniger User des Rechners, oder Teil eines Firmennetzwerkes?

Werde auch noch mal suchen, ob ich was finde und berichten.

Gruß

Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo ManinWeb

Ja, es scheint wirklich etwas diffizil zu sein.
Was sich nach vielem Probieren herauskristallisiert, scheint folgendes Phänomen zu sein:
Der Absturz erfolgt nicht, wenn ich die verschiedenen voreingestellten Format-Auszeichnungen anklicke. Ob es sich um Fett, kursiv, unterstreichen usw. geht oder auch Anwahl der Schriftfarbe, Texteffekte oder von Texthervorhebungen.

Wenn ich aber bei den Texteffekten, Texthervorhebungen aus der aufgeklappten Farbpalette auswähle, dann gibt er den Geist auf.

LG
Horst
 
IP gespeichert

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo ManinWeb

ja, ich gleube ich kann das Problem jetzt wirklich eingrenzen:
Wenn ich einen bestehenden Text durch das Anklicken einer eingestellten Textauszeichnung formatiere - und das können alle Formateffekte sein, die die Symbolleiste aufweist - passiert (außer der gewünschten Formatierung) nichts.

Sobald ich aber das Rollfeld einer Textauszeichnung öffne (auch wenn es nur die Werte der Zeichengröße sind), verabschiedet sich Word.

Da scheint ein generelles Problem vorzuliegen.

LG
Horst
 
IP gespeichert

Werbung

vdh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 9
Hallo ManinWeb

Ich hab's - Du hattest Recht.
Ich habe die Hardwarebeschleunigung an der ganz falschen Stelle gesucht.
Du meintest die in Word selbst, zu finden unter
Optionen - Anzeige - Hardwarebeschleunigung deaktivieren.

Seit ich an dieser Stelle das Häkchen gesetzt habe, ist mein Word nicht mehr eingefroren.

Vielen Dank für Deine Hilfe!
God bless you!

LG
Horst
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.010
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Hallo Horst,

supi, dass das Problem gelöst ist  :)

Ja, das meinte ich mit der Harwarebeschleunigung. Aber hast es ja jetzt gefunden und alles ist gut.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Kvido

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 1
Office 2013 reagiert nicht (keine Rückmeldung)

Liebe Wordbenutzer.

Nun hatte ich seit einiger Zeit das gleiche Problem.
Ich arbeite mit Windows 10.
Egal was ich auch ausprobiert habe, nichts hatte geholfen.
Bis ich gemerkt habe, dass dieser Fehler nur bei einem einzigen Dokument,
an dem ich regelmäßig arbeite, aufgetreten ist.

Nach langer Suche stellte ich fest, dass ich einen Schriftzug, eine Art Logo, in
mein Dokument vom Internet heruntergeladen und in mein Dokument eingebettet hatte.

Ich dachte es würde sich nur um ein Bild (es war ein Schriftzug einer Firma) handeln.

Doch weit gefehlt. Es war keine Bilddatei, sondern ein Link der mich auf eine Webseite geführt hatte.
Dieser Link hat das Word 2013 Programm blockiert und erst nach etwa 1-2 Minuten freigegeben.

Nach der Entfernung des Links von meinem Word-Dokument läuft nun das Programm wieder tadellos.

Alles was ich über dieses Problem vorher gelesen hatte, an Vorschlägen und komplizierten Regedit-Einstellungen,
sowie den möglichen Zusammenhängen mit den Druckereistellungen war meiner Meinung nach Unsinn.

Gruß Kvido

 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.010
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Hallo Kvido,

laut Statistik ist dieser Thread einer der am meisten aufgerufenen Threads in diesem Forum. Insofern vielen Dank
für Deinen Beitrag, der sicherlich für den einen oder anderen hilfreich sein wird.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

User

  • Gast
Hatte das gleiche Problem, aber nur bei einer bestimmten Datei. Dort hatte mein Vorarbeiter einen Kommentar eingefügt und auf die Fußzeile der Datei gelegt. Gelöscht werden kann es nur dort wo es mit einer kleinen hochgestellten "1" verankert ist. Dann waren die Probleme sofort weg.
 
IP gespeichert

Werbung

 

An- und Abmeldung

 
 

Tools

Werbung