Autor Thema: Webapp statt VSTO  (Gelesen 7290 mal)

wehmeier.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 20
    • Ich bin Sven. Ein Clean Code Developer
Webapp statt VSTO
2013-12-10 11:28:51
Derzeit haben wir bei uns ein Excel-Addin auf VSTO-Basis mit einem recht ansehnlichen VBA-Makro ;)

VSTO ist zwar (noch) nicht von Microsoft abgekündigt, aber einige Kunden haben schon signalisiert auf Office 365 wechseln zu wollen und ich soll jetzt ein Konzept für eine ganze neue Lösung erstellen.

Jetzt wäre natürlich ein Tool schön, wo das alte AddIn reingeschoben und eine WebApp exportiert wird, aber so einfach wird es wohl nicht gehen.

Wer macht denn das gleiche durch oder hat es sogar schon gemacht? Welche Erfahrungen habt ihr dabei gesammelt?
Wurde eine komplett neue WebApp geschrieben oder habt ihr was an der alten was hinzugefügt?
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.035
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 12:00:50
Hallo,

Willkommen im Forum  :)

Was mich betrifft, so habe ich (noch) nicht größere Erfahrungen in der App-Entwicklung gesammelt. Allerdings schätze ich wie Du
auch ein, dass eine Migration von VSTO/VBA zu den Office Apps nicht ganz so trivial ist. Zumal sich das, wenn ich das richtig sehe,
auch technologisch unterscheidet. Anbei ein paar Links, die ich dazu gefunden habe, meistens in Englisch:

Roadmap for Apps for Office, VSTO, and VBA [nofollow]
Core concepts and tasks for apps for Office [nofollow]
Erstellen der ersten Aufgabenbereich- oder Inhalts-App mit Visual Studio [nofollow]
Office developer documentation [nofollow]

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

wehmeier.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 20
    • Ich bin Sven. Ein Clean Code Developer
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 12:45:13
Ach mit Links kann ich dich überhäufen ;)

Aber: Sorry, you are not allowed to post external links.

Muss wohl erstmal die Regeln durchlesen... :(

Nur meinen Informationen nach kann man keine eigenen Formeln mehr registrieren. Das haben wir nämlich bisher Beispiel: =FimenKZLesen oder =FirmenKZSchreiben
Das VBA-Makro erstellt Dictonaries, in dem wir die Werte chachen, damit nicht immer wieder der Webservice bemüt werden muss. Auch da habe ich keine Alternative gefunden

 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.035
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 13:46:30
Hallo,

Vielen Dank für die umfangreiche Linkliste. Ich schreibe Dir gleich als Admin eine PN dazu.

Externe Links sind für Forenuser erst ab 5 Beiträgen erlaubt. Das liegt daran, dass wenn mal ein Spammer schafft sich im Forum zu
registrieren, dieser nicht in der Lage ist, Beiträge mit Links zu posten. Das senkt wiederum deutlich das Interesse von Spammern
am Forum und schützt besser :-)

Meinst Du Formeln per VBA registrieren oder VSTO, also aus DLL heraus?

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Werbung

wehmeier.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 20
    • Ich bin Sven. Ein Clean Code Developer
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 15:11:19
So ein abgesichertes Forum wie hier habe ich auch noch nie gesehen... :)

Für mich hat sich das nie so ganz erklären können, wie das funktioniert.

Während Application_WorkbookOpen machen wir so einige Prüfungen und rufen dann RegisterOurFunctions() auf, wenn wir ein/unser Makro finden.

ganz stark gekürzt und nur der TRY-Block
try {
    this.Application.Run("RegisterCallback", new OurFunctions(this), missing, missing, missing, missing, missing, missing
        , missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing
        , missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing, missing);
    Application.MacroOptions(UnserenWertLesen, "Daten lesen", missing, "MenuText", missing, missing, "unsere Software", "Statusbar", missing, missing);
}

In dem Makro selber gibt es dann:
'---------------------------
' unsere Funktionen  (UDFs)
'---------------------------

Public Sub RegisterCallback(callback As Object)
    Set MyUdf = callback
    OurReadStoredValue = True ' << bedeuten nur, ob der Schalter in der Ribbonbar gesetzt ist
End Sub

Public Function UnserenWertLesen(Werteart As String, ...) As Variant
     If (OurReadStoredValue) Then
        UnserenWertLesen = StoredOurValue(Application.ThisCell.Formula, Application.ThisCell.Worksheet.Name)
     Else
        UnserenWertLesen = MyUdf.UnserWertLesen(Werteart, ...)
     End If
End Function

StoredOurValue sucht in den gemerkten Werten [Dictionary] und gibt bei Erfolg den Wert zurück.

Verstehst du was ich da geschrieben habe?
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.035
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 16:25:31
Hallo,

wenn ich das richtig verstehe, macht Du so etwas ähnliches, wie Paul Stubbs in diesem Artikel beschreibt [nofollow], richtig?
Und, das lief in Excel 2010, aber nicht mehr in Excel 2013?

Ob Dir möglicherweise folgende Artikel zur Problemlösung weiterhelfen (vielleicht kennst Du schon einige),
kann ich nicht sagen, aber ich liste sie mal:

Excel-DNA-Projekt bei CodePlex [nofollow]
Migrating an Excel VBA Add-in to a VB.Net XLL with Excel-Dna [nofollow]
David's Blog, Creating Excel UDF’s in C# [nofollow]

Ausserdem wollte ich noch Links zu Andrew Whitechapel [nofollow] und DailyDoseOfExcel [nofollow] posten, weil ich weiss,
dass beide einiges mit VSTO geschrieben hatte. Bei mir sind URL's leider nicht mehr erreichbar, was
sehr schade wäre.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

wehmeier.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 20
    • Ich bin Sven. Ein Clean Code Developer
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 16:37:27
Der erste Link trifft es schon sehr gut. Und endlich weiss ich, was die Abkürzung UDF bedeutet: User-Defined Functions

Hätte man aber auch drauf kommen können ;)

Es läuft in Excel 2007, 2010 und 2013, denn VSTO ist noch nicht abgekündigt. Allerdings funktioniert unsere Lösung nicht in der Excel Web App. Und natürlich liesst sich die PR-Maschine zu Office 365 wunderbar, aber als ich mir heute die JavaScript API for Office angesehen habe, hätte ich fast die Kriese bekommen. Eine einigermassen ähnliche Lösung ist aus meiner Sicht nicht möglich.
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.035
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-10 16:54:06
Hallo,

mit den WebApps kannst Du m.E. VSTO nicht verwenden. Da gibt's leider nur die JS-API und, soweit ich informiert bin,
ist diese noch nicht sooo weit, wie andere Werkzeuge. Vielleicht noch am ehesten in Kombination mit SharePoint.
MS stellt zum Einstieg die Website Excel Mashup [nofollow] zur Verfügung, wo einige Beispiele drin sind. Eine Beispiel-
umsetzung hatte ich mal für SkyDrive in meinem Blog implementiert: Verhalten von bei SkyDrive abgelegten
Excel Dateien mit JavaScript steuern
[nofollow]. Aber ein JS-Fan bin ich auch nicht so wirklich.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

wehmeier.info

  • Newbie
  • *
  • Beiträge
    : 20
    • Ich bin Sven. Ein Clean Code Developer
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-11 10:25:27
Zitat
Ausserdem wollte ich noch Links zu Andrew Whitechapel und DailyDoseOfExcel posten, weil ich weiss,
dass beide einiges mit VSTO geschrieben hatte. Bei mir sind URL's leider nicht mehr erreichbar, was
sehr schade wäre.

Da ich nicht weiss, welche Artikel du meinst:
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 1.035
  • Microsoft Excel MVP
    • Excel Ticker
Re: Webapp statt VSTO
2013-12-11 13:02:09
Hallo,

Danke, das was ich gesucht hatte finde ich jedoch leider nicht mehr. Bei DailyDoseOfExcel scheint sich was
auf dem Server zu tun. Vielleicht macht er ja nur was Neues und spielt neue Software auf. Schauen wir mal.
Andrew war mal bei MS im Office Team, ist aber schon länger nicht mehr dort; daher wohl der MSDN Blog.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Werbung

 

An- und Abmeldung

 
 

Tools

Werbung