Autor Thema: Office 2013 funktioniert nicht mehr...  (Gelesen 36415 mal)

Schluri

  • Gast
Hallo!

Ich habe Office 2013 32bit ganz legal erworben und es auf meinem Stand-PC (Windows 7 32bit) installiert und absolut keine Probleme. Dann hab ich es auch auf mein Laptop (Windows 7 64bit) installiert und es funktioniert schon, doch leider kommt alle paar Minuten die Meldung "Outlook funktioniert nicht mehr...". Wenn ich Word oder Excel verwende dann kommt die entsprechende Meldung dort auch. Office wird geschlossen und neu gestartet und alles was man in der Zeit gemacht hat, ist weg. Bei Outlook ist das jetzt nicht so dramatisch aber bei Word und Excel ist das echt nervtötend... Ich habe es nun mit der DVD deinstalliert und nochmals installiert und es war unverändert. Dann hab ich ein neues Outlook-Profil erstellt aber da kam die Fehlermeldung trotzdem noch.
Im Internet habe ich dann noch gelesen, dass es an irgendwelchen Addons liegen könnte... Also habe ich alle Addons deaktiviert aber die Meldung kommt immer noch...
Langsam weiß ich nicht mehr was ich machen soll...
Dass es eine 32bit - Version ist, kann ja eigentlich nicht der Grund sein...

Ich bedanke mich schon im Vorfeld für eure Hilfe!

Liebe Grüße
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP 2013
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 662
  • Microsoft Excel MVP 2013
    • Excel Ticker
Hallo Schluri,

Willkommen im Forum  :)

Möglicherweise etwas komlizierter, aber wir schauen mal, was sich machen lässt. In einem ersten Schritt müssten
wir versuchen, die Ursache genauer einzugrenzen. Deshalb erstmal ein paar Rückfragen:
  • War denn eine vorherige Version von Office auf dem Laptop installiert?
  • Hast Du diese deinstalliert oder ein Upgrade gemacht?
  • Du sagtest, die Add-Ins sind deaktiviert worden, auch die sogenannten COM-Add-Ins?
  • Hast Du ein Antivirenprogramm auf dem Laptop installiert und wenn Ja, welches?
Zudem könntest Du folgendes versuchen:
  • Einmal Excel im Safe-Modus starten, das geht z.B. indem Du beim Klicken/Doppelklicken vom Excel Anwendungssymbol
    die Strg-Taste gedrückt hälst. Es sollte dann noch eine Nachfrage erscheinen. Alternativ kannst Du z.B. im Suchfeld bei
    Windows 7 "C:\Programme\Microsoft Office\Office\Excel.exe" /safemode eingeben. Siehe auch Anleitung hier.
  • Wenn Excel im abgesicherten Modus läuft, stürzt es dann auch ab?
  • Falls Du einen Virenscanner verwendest, könntest Du auch mal probieren, den temporär zu deaktivieren.
Schließlich könntest Du auch schauen, was das Ereignisprotokoll sagt. Dazu Excel mal laufen und abstürzen lassen.
Und dann folgendes tun:
  • Im Suchfeld von Windows Ereignisanzeige eingeben und oben bei der Auswahl der Elemente diese starten.
  • Dann mal bei Windows Protokolle unter Anwendung schauen, was der letzte Fehler war und ob dieser Excel betrifft
  • Hier die Informationen posten, die Du dort findest
  • Gegebenenfalls auch mal bei Anwendungs- und Dienstprotokolle unter Microsoft Alerts schauen, ob da ein Fehler angezeigt wird
  • Dieses ggf. auch hier posten.
Gruß :-)
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Schluri

  • Gast
Hallo und Vielen Dank schon mal für deine Antwort! :)

Also hier meine Antworten:

- Ja, vorher war Office 2007 installiert aber dann hab ich ein neues Betriebssystem drauf gemacht und alle Daten wurden eigentlich gelöscht. Ich finde Office 2007 jetzt auch nirgends mehr also ich denke, dass es weg ist.
- Mein PC war eigentlich komplett platt als ich Office 2013 installiert habe.
- Ja, ich habe auch die COM-Add-Ins deaktiviert. Bei Outlook gab es auch gar keine anderen.
- Ich hatte Avast drauf. Habe es pausiert und auch deinstalliert aber die Abstürze kamen immer noch.

- Excel im abgesichterten Modus ist bisher noch nicht abgestürzt.

- Die Ereignisanzeige zeigt bei einem Absturz von Word folgendes an:

Name der fehlerhaften Anwendung: WINWORD.EXE, Version: 15.0.4454.1504, Zeitstempel: 0x50be8c0f
Name des fehlerhaften Moduls: nvwgf2um.dll, Version: 8.16.11.8691, Zeitstempel: 0x4a9cdcbd
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00045e14
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xa74
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01ce1fe0caa8cd2d
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15\WINWORD.EXE
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\system32\nvwgf2um.dll
Berichtskennung: 1c2bf923-8bd4-11e2-920b-00245421f2a9

Vielleicht sagt dir das ja was. ;)

- Bei Anwendungs- und Dienstprotokolle unter Microsoft Alerts wird mir nichts angezeigt.
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP 2013
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 662
  • Microsoft Excel MVP 2013
    • Excel Ticker
Hallo Schluri,

Da Du ja sagst, dass der PC platt gemacht wurde, dürfte Office 2007 auch nicht mehr drauf sein und somit
als mögliche Ursache ausgeschlossen sein.

Zitat
Ja, ich habe auch die COM-Add-Ins deaktiviert. Bei Outlook gab es auch gar keine anderen.
Ok, es gibt aber auch Add-Ins, die sich nur auf Excel, Word usw. beziehen. Insofern müssten für's Testen
dort ebenfalls jeweils die Add-Ins mal deaktiviert werden (Datei -> Optionen -> Add-Ins -> COM-Addins).
Zumal Excel wohl im abgesicherten Modus nicht abstürzt und um diese Ursache aus- oder einzuschließen.

Die Datei nvwgf2um.dll ist eine NVidia DLL, also Grafikkartentreiber oder -tool. Noch eine Frage, haben andere
Einträge zu den Abstürzen auch die DLL als Ursache, oder variiert das von Eintrag zu Eintrag im Ereignisviewer?
Und, welches Modell ist denn der Laptop? Z.B. Toshiba; da hatte ich mal was vor einiger Zeit dazu gelesen, dass
es Probleme geben kann, wenn BlueTooth Treiber/Anwendungen installiert sind.

Nachtrag, habe bislang folgende Links dazu gefunden, allerdings alle in Englisch:
Deswegen wäre meine weitere Frage, sind die NVidia Treiber aktuell? Wobei dann erstmal zu schauen ist,
ob im Ereignisviewer öfter die nvwgf2um auftaucht.

Gruß :-)
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
Letzte Änderung: 2013-03-13 14:25:10 von maninweb
 
IP gespeichert

Werbung

Schluri

  • Gast
Ähm ja... Ich glaube das ist die Lösung. :D
Manchmal kann es so einfach sein.. ^^

Ich habe als ich den PC platt gemacht habe die ganzen Treiber von der Samsung Homepage (ich habe ein Samsung R719) runtergeladen und der Treiber für die Grafikkarte ist von 2009... -.- Ich hab nun den aktuellsten Treiber runtergeladen und bisher ist noch kein Office-Programm abgebrochen. :)

Noch um auf deine Fragen zurück zu kommen:
Ich hatte auch die anderen Add-Ins deaktiviert und es hat trotzdem nicht geklappt und im Ereignisviewer ist nur diese eine Fehlermeldung aufgetaucht.

So wie es jetzt aussieht scheint es zu funktionieren. :) also Vielen Vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe! :)
Falls es doch wieder Probleme geben sollte, dann melde ich mich. ;)

Liebe Grüße! :)
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP 2013
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 662
  • Microsoft Excel MVP 2013
    • Excel Ticker
Hallo Schluri,

schön, das nun alles wieder läuft - Und, klar wenn noch Fragen oder Probleme
auftauchen, einfach melden :-)

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Guido

  • Gast
Ist bei mir das gleiche und bei vielen anderen offensichtlich auch, wenn man sieht wie oft der Thread gelesen wurde.

Auch bei der Installation musste ich mich erst einmal durch Foren wühlen um herauszufinden, dass man den Rechner jeweils neu starten muss, wenn der Installationfortschritt ewig auf der gleichen Prozentzahl hängt ...

Ist ein echtes Armustzeugnis, das dabei keine Fehlermeldung kommt, mit der man etwas anfangen kann. "Word hat Probleme" - das ist doch ein Witz!
 
IP gespeichert

Bernd

  • Gast
ich habe glaube ich ein sehr ähnliches problem...:
aber von Anfang an:
ich hatte Office 2013 schon eine Weile installiert und alles lief problemlos.
auf einmal kam als ich Outlook startete die bekannte Fehlermeldung "Da ist etwas schief gelaufen..."
ich startete die anderen Office-Anwendungen, überall das gleiche.
Dann befolgte ich den Rat der Meldung und reparierte Office über die Systemsteuerung.
Dabei wurde das ganze wohl deinstalliert und lässt sich seit dem auch nicht weider neu installieren.
wenn ich Office von der CD installieren will kommt die gleiche Fehlermeldung wie oben entweder sofort, oder anchdem der Setup schon ein paar Prozent geladen hat.
ich habe mittlerweile schon viel rumgesucht und ausprobiert, konnte dem Problem aber bislang noch nicht beikommen.
Ich habe das Microsoft FixIt installiert, die beiden Registry-Einträge geändert, versucht das ganze ohne viren-scanner zu installieren etc.
auch die obige Lösung mit dem Graka-Treiber habe ich schon überprüft
ich wäre sehr froh, wenn jemand von euch rat wüsste
Gruß Bernd
 
IP gespeichert

Bernd

  • Gast
da fällt mir noch was ein:
ich bilde mir ein, dass die Probleme nach einem Neustart wegen Windows-Updates losgingen.
könnte das das Problem sein?
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP 2013
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 662
  • Microsoft Excel MVP 2013
    • Excel Ticker
Hallo Bernd,

willkommen in Forum :-)

Muss erstmal rückfragen; wobei ich Dich gerne bei einer Lösung unterstütze,
aber ich dann auch erstmal selber suchen müsste.

Welches Betriebssystem verwendest Du?
Und, ist's das Office 2013 von Office.com?
Weist Du ca. welches Datum die Updates waren und wieviele?

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Bernd

  • Gast
hey
danke schon mal!

ich verwende Windows 7 Professional 32bit
wie meinst du von office.com? das ist ein Office Profesional 2013
uff, das mit den updates versuch ich mal ungefähr zurück zu rechnen, aber das dürfte mittlerweile schon 2-3 Wochen her sein.
wenn ich mir den Verlauf so anschau, dann könnte es am 14. oder 15.5. gewesen sein
ah, und seit dem hab ich auch das service pack 1
insgesamt ca. 30 Updates an den beiden Tagen
und was mir jetzt dabei auch aufgefallen ist, ein "Definitionsupdate für Microsoft Office 2010 (KB982726) 32-Bit-Edition" find ich irgendwie komisch, oder?

ich hoffe ich konnte dir (bzw. mir^^) damit schon mal weiter helfen
Gruß Bernd
 
IP gespeichert

Werbung

maninweb

  • Microsoft Excel MVP 2013
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 662
  • Microsoft Excel MVP 2013
    • Excel Ticker
Hallo Bernd,

vielen Dank für die Infos; ich werde auch mal suchen und gebe dann hier Bescheid.
Mit Office.com meinte ich ob Du es dort heruntergeladen hast und installiert hast.
Also für die Installation gestreamt wurde oder ob Du ein lokales Setup hattest (~600 MB).

Du hattest zwar schon geschrieben, dass Du das FixIt ausprobiert und Registry gereinigt hattest,
aber kennst Du vielleicht diesen Link?

http://it-blogger.net/post/Office-2013-vollstaendig-entfernen-und-erneut-installieren.aspx

Möglicherweise ist noch etwas installationsmäßig vorhanden, was eine erneute Installation verhindert.
Zum Beispiel die Ordner oder der Dienst ist noch aktiv.

Das KB982726 ist ein Junk-Filter Update. Hattest Du mal Office 2010 auf dem Rechner drauf?

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Bernd

  • Gast
ah ok
ich meine es wurde gestreamt, weil die installations-datei ziemlich klein ist.
ich werd den Link morgen mal komplett durchgehn und geb bescheid was dabei raus gekommen ist.
zu dem Update: Nein eben nicht, das ist das was mich so verwundert. Das letzte Office war 2007, und dazwischen habe ich den PC eigentlich nochmal komplett neu aufgesetzt.
Gruß
 
IP gespeichert

Bernd

  • Gast
So
tut mir leid dass du jetzt doch so lang warten musstest. Ich bin gestern einfach nimmer dazu gekommen. Aber jetzt der Reihe nach:
- in der Programmübersicht der Systemsteuerung war nichts mehr von Office 2013 zu finden
- das FixIt habe ich runter geladen, und problemlos ausgeführt
- bei den Istaller-paketen waren lediglich dateien mit 2010 -> ich habe noch visio professional 2010 installiert, deswegen hab ich die mal nicht deinstalliert
- der Office Source Engine-Dienst war in der Gesamtliste aufgeführt aber nicht aktiv
- den Source Engine-Ordner habe ich gelöscht, ein "Office 15" war nicht da aber dafür ein "OFFICE14" aber den hab ich dann mal da gelassen
- in dem zweiten Verzeichnis war nur wieder der "OFFICE14" Ordner
- bei MSOCache waren vier Ordner die ich alle gelöscht habe
- bei den Templates aus der Appdata habe ichdie Normal.dotm gelöscht, die Wilkommen bei Word-Datei war nicht da, dafür habe ich eine Willkommen bei Excel-Datei gelöscht
- der Pfad document building blocks war in meiner Appdata nicht vorhanden
- in diesem Reg-Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Delivery\SourceEngine\Downloads\*0FF1CE}-* gab es in SourceEngine keinen Unterordner mehr
- in dem Pfad HKEY_CLASSES_ROOT\Installer\Win32Assemblies\*Office15* gab es nichts mit Office15 sondern nur Global, da hab ich dann mal nichts gemacht
- alle anderen Registry-Einträge habe ich wie in der Anleitung gelöscht

ich werde jetzt mal eben neu starten und versuchen ob es jetzt funktioniert
 
IP gespeichert

Bernd

  • Gast
edit: hat es nicht... :/
vielleicht weil ich nicht alels so ausführen konnte wie in der Anleitung beschrieben?
dieses Update von dem du geredet hast wird dann wahrscheinlich wegen dem Visio sein, oder?
da hatte ich das letzte mal nicht dran gedacht...
 
IP gespeichert

maninweb

  • Microsoft Excel MVP 2013
  • Supermoderator
  • Guru
  • *****
  • Beiträge
    : 662
  • Microsoft Excel MVP 2013
    • Excel Ticker
Hallo Bernd,

schade, dass es nicht geklappt hat. Habe auch mal gesucht; u.a. in englischen Foren.
Ist jedoch schwierig etwas zu finden, was Deiner Beschreibung entspricht oder ich hab's
übersehen. Du könntest folgendes mal probieren, wobei ich hier eher rate, als es genau
zu wissen.

In der Registry die beiden Ordner HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0
und HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\14.0 mal umbenennen und dann
die Installation von 2013 nochmal zu probieren. Vielleicht kommt Office 2013 mit der alten
Version nicht klar. Wenn's klappt und Du durch wärst, die beiden Registry-Schlüssel
wieder zurück umbenennen.

Aber wie gesagt, eigentlich mehr Gefrickel. Die sauberste Lösung wäre wahrscheinlich
den Rechner neu aufzusetzen.

Gruß
Mein Buch ist erschienen - Microsoft Excel VBA Programmierung - für Excel 2007 bis 2013 - auch als E-Book.
 
IP gespeichert

Werbung

 

An- und Abmeldung

 
 

Tools

Buchempfehlung

Das Handbuch zur Excel-Programmierung für Anfänger und Fortgeschrittene. Eine ausführliche Beschreibung zum Inhalt finden Sie hier im Blog.

Werbung